Sokratische Gesprächsführung

Sokratische Gesprächsführung

pia-essen-sokratische-gespraechsfuehrung-side-600x800

Die sokratische Gesprächsführung- und Techniken in Therapie und Coaching

Die sokratische Gesprächsführung ist eine ursprünglich philosophische Methode, die zur Reflektion anregt und somit eigenverantwortliches Denken fördert. Mit ihrer Hilfe können, unter anderem, übernommene Normen und Vorurteile überprüft werden. In Therapie und Coaching stellt sie deshalb ein wunderbares Tool dar, das sich vielfältig zu den unterschiedlichsten Themen einsetzen lässt. Sie fördert die Fähigkeit und den Mut, eigene Lebensinhalte, Lebensziele und moralische Normen festlegen zu können.

Ihr Nutzen

  • Weiterentwicklung der eigenen Gesprächsführungskompetenzen
  • Werkzeug zur Aufdeckung von Widersprüchen und Paradoxien
  • Aufspüren und auflösen von dysfunktionalen Glaubenssätzen
  • Klärung von Wertebegriffen
  • Durchleuchten von lösungsverzögernder Dilemmata und Konflikten
  • gezieltes hinterfragen von Pauschalisierungen

Zielgruppe:

Heilpraktiker für Psychotherapie,
Psychologische Berater(innen), Coaches,

Voraussetzungen:

Ausbildung zum HPP, Coach, psychologischen Berater oder eine andere, psychologische oder pädagogische Ausbildung

Ausnahme: Wenn Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen, sich aber dennoch für dieses Seminar interessieren, sprechen Sie uns gerne an. Wir werden dann Ihren Fall individuell prüfen.

Ziele:

  • Sie kennen den Aufbau eines sokratischen Dialoges
  • Sie haben die Frage- und Disputtechniken eingeübt
  • Sie sind in der Lage, Widersprüche bei Ihren Klienten zu finden und aufzulösen
  • Sie kennen nun eine Methode, mit der Sie unsinnige Ziele und Wege Ihrer Klienten erkennen und relativieren können.
  • Sie haben das Rüstzeug zur Anwendung sokratischer Frage- und Gesprächstechniken

Auszug aus den Seminarinhalten:

  • Herkunft und Kontext des sokratischen Dialoges
  • Wann setze ich die Techniken ein?
  • Indikation und Kontraindikation
  • Wahrnehmung, Erkenntnis und Wahrheit
  • Die 3 Fragestellungen
  • Fragetechniken
  • Disputtechniken
  • Disput vs. Dialog
  • Beispiele für die 3 Fragestellungen
  • Üben, üben, üben

Dozenten Team:

Max Gaubil

Martina Hütt

Termin: 10.05. – 12.05.2019 jeweils 10°° Uhr – 17°° Uhr

Investition: 639,00 € inkl. MwSt

Sokratische Gesprächsführung in Therapie und Coaching

arrow_upward